AugustaCon 22 – 8. – 10. Januar 2010

Nicht mehr Augsburg, aber immer noch Augusta!
Treue Freunde des AugustaCons wissen, daß das gute alte Pfadfinderheim in Augsburg-Hochzoll leider nicht mehr steht. Deswegen sind wir jetzt in der Hoppelmühle nahe Nördlingen untergekommen!
Natürlich bietet auch die Hoppelmühle, die nur wenige Kilometer vom alten Karlshof beheimatet ist, den nötigen Luxus für die alternden SF-Fans: Duschen und bequeme Betten! Und hier findet Ihr die Hoppelmühle bei Google Maps.

Die Hoppelmühle - wunderschön im Winter anzuschauen!
Die Hoppelmühle - wunderschön im Winter anzuschauen!

Was Euch erwartet
Wie jedes Jahr gibt es natürlich auch diesmal das volle AugustaCon-Programm mit dem traditionellen Mister-Fandom-Wettstreit, Versteigerung (um Spenden wird gebeten), gepflegten Unterhaltungen, Live-Conbericht auf mechanischer Schreibmaschine, Spielerunden, leckerem Essen und viel, viel Spaß.

Was ihr sonst noch wissen müsst
In den Betten in der Hoppelmühle gibt es keine Decken und Kissen. Ihr müsst euch also Kissen und Schlafsack oder eine Bettdecke und ein Leintuch für die Matratze, wie gewohnt, selbst mitbringen.
Anreise ist am Freitag ab 16:00.
Im Conbeitrag enthalten ist, wie immer, die Unterkunft (diesmal mit Bett für jeden – solange der Vorrat reicht), reichhaltiges Frühstück, jede Menge Knabberkram und eine leckere warme Mahlzeit am Samstagabend. Freitagabend ist wie immer Pizzadienst angesagt.

Euer AugustaCon-Komitee
Antje + Pezi
Anmeldungen an kontakt@augustacon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*